AUF DER BÜHNE UND HINTER DEN KULISSEN

KÜNSTLERISCHE LEITUNG & GESCHÄFTSFÜHRUNG: Chiara Nassauer

 

Jahrgang 1983, wuchs im bayerischen Oberland auf und studierte ab 2006 Schauspiel an der Athanor Akademie für Darstellende Kunst Burghausen. Ihr Studium schloss sie 2010 mit Diplom ab und gründete kurz darauf die Gruppe RED DOOR PROJECTS; als freie Regieassistentin war sie unter anderem für Theatergastspiele Kempf, den Kultursommer Garmisch-Partenkirchen und das Theater der Stadt Aalen tätig.

Ab Herbst 2013 arbeitete Chiara Nassauer am Theater Paderborn als Regieassistentin zum Beispiel unter Katharina Kreuzhage, Jürgen Bosse, Volker Schmalöer, Meinhard Zanger und Ingmar Otto. Sie inszenierte neben ihrer Arbeit mit dem Theaterclub "U17" auch für den regulären Spielbetrieb, auch nachdem sie ab der Spielzeit 2016/17 zur Spielleiterin befördert wurde und in die Dramaturgie wechselte. Zudem absolvierte sie erfolgreich ein Studium im Bereich Kulturmanagement. Seit Juli 2017 arbeitet sie wieder als freischaffende Regisseurin, Schauspielerin und Theaterpädagogin, unter anderem in Kooperation mit der Organisation "Mensch: Theater!".

 

Weitere Informationen unter: www.chiara-nassauer.de

 

 

KÜNSTLERISCHE CO-LEITUNG: Nikolaos Boitsos

 

1982 in Volos, Griechenland geboren; lebt seit 1989 in Deutschland. Von 2003 bis 2008 studierte er Theater- und Filmregie an der Athanor Akademie für Darstellende Kunst Burghausen. 2005/2006 Regieassistenz und Schauspiel bei "Warten auf Godot" unter Prof. Dr. David Esrig. 2008 - 2010 Regie und Mitarbeit bei diversen Kurzfilmprojekten, unter anderem für den "99-Firefilms-Award".

In der Spielzeit 2010/11 war er als Regieassistent, von 2011 bis 2013 als Regisseur und Dramaturg am Theater der Stadt Aalen engagiert, wo er auch den Teens Club und den Club 20+ leitete. 2013 wechselte er als Spielleiter und Dramaturg an das Theater Paderborn. Dort inszenierte er zahlreiche äußert erfolgreiche Theaterstücke und szenische Lesungen, unter anderem "Piaf. Keine Tränen" von Juliane Kann und "Herr Kolpert" von David Gieselmann. Seine Inszenierung von "wohnen. unter glas" von Ewald Palmetshofer wurde zu den NRW-Theatertagen 2014 eingeladen. Seit 2017 arbeitet Nikolaos Boitsos freischaffend.

 


Stefan C. Limbrunner

 

Geboren 1977 in Straubing. Seit seinem Schauspielstudium ist er als Schauspieler, Autor und Regisseur an verschiedenen Bühnen im deutschsprachigen Raum tätig. Seine Bühnenstücke wurden erfolgreich in Deutschland und Österreich aufgeführt, mehrere Hörspiele aus seiner Feder vom ORF ausgestrahlt. 2008 bis 2016 Dozent für Schauspiel und Filmgeschichte an der Athanor Akademie für Darstellende Kunst. Bis 2017 war er zudem Jurymitglied beim Inns-brucker Kurzfilmfestival "Rec N Play". Ee ist ein ausgemachter Hörspiel-Afficionado, Marke "Kassettenkind" der 80er Jahre.

 

Zu sehen in: "KUNST"

 

Natalie Siegl

 

Ihre Ausbildung zur Bühnentänzerin absolvierte sie 2014 an der Iwanson International School für zeitgenössischen Tanz in München. Seither ist sie als Tänzerin und Choreographin im Prinzregententheater und in diversen freien Theaterprojekten tätig. Im Werdenfelser Land ist sie als Schauspielerin, Choreographin und Sängerin bei den Horváth-Tagen und beim Freien Theater Murnau zu erleben - große Erfolge feierte sie hier  in der Rolle der Sophie Scholl und als Geierwally. Zudem stand sie beim Kultursommer Garmisch auf der Bühne. 

 

Zu sehen in: DER FALL ELLY M.